Das Münchner Schüler*innen­büro

“Wissen, Austausch und Vernetzung” ist das Motto, unter dem das Münchner Schüler*innenbüro vor fast 25 Jahren gegründet wurde und bis heute arbeitet.

Egal, ob Schüler*innen, Azubis oder Studierende – im MSB finden sich zwei Mal wöchentlich junge, engagierte Menschen zusammen, um zu ermöglichen, dass Schüler*innen und SMVen Ansprech­partner*innen außerhalb der eigenen Schule haben, die sie unterstützen. Aber natürlich kommt auch der Spaß im “Büro” nicht zu kurz, wenn Team­building Sessions oder interne Seminare anstehen.

Das Münchner Schüler*innenbüro unterstützt engagierte Schüler*innen aus München und Umgebung mit Workshops, Seminaren und internen Fort­bildungen, um ihnen das nötige Wissen und Handwerks­zeug zur Arbeit in der Schüler*innen­vertretung und SMV, als Tutor*innen und in anderen Gruppen rund um die Schule mitzugeben. Außerdem steht das MSB hinter verschiedenen Kongressen und weiteren Veran­staltungen rund um die Themen Jugendliche und Schule.

Die Geschichte des MSB

  • Erste Ideen zur außer­schulischen Unter­stützung

    Die Geburts­stunde des MSB kann niemand so genau nennen. In den 90er Jahren kam es zum ersten Mal zum Gedanken, dass Schüler­vertreter*innen und SMVen auch außerschulische Unter­stützung benötigen und zu ersten Visionen im Bereich der Schüler*innen Vertretung.

  • Gründung des Münchner Schüler­büros

    Im Jahr 1996 fanden sich dann erstmals aktive Schüler*innen zusammen und riefen gemeinsam das "Münchner Schüler­büro" als Anlauf­stelle für Fragen und Rat­schläge rund um das Thema SMV ins Leben.

  • Offizielle Eintragung ins Vereins­register

    Zwei Jahre später folgten bereits erste offizielle Presse­auftritte und die offizielle Eintragung ins Vereins­register.

  • Frühe Arbeit in Freizeit und Politik

    Zu Beginn organisierte das MSB viele Aktionen, die nicht direkt mit dem Thema Schule zusammen­hingen, so wurde beispielsweise ein Volleyball- und Schafkopf Turnier ausgetragen. Doch anderseits war das MSB auch sehr politisch: “Frieren und demonstrieren” und andere politische Aktionen wurden ins Leben gerufen.

  • Heute

    Inzwischen liegt der Fokus des MSB primär auf eigenen Seminaren, Fort­bildungen und Kongressen und das MSB definiert sich zumindest als nicht-partei­politischer Verein, der durch seine Arbeit SMVen, Tutor*innen, Schulzeitungen und sonstig engagierte Schüler*innen unterstützt. Ganz nach dem Gründungs­motto: Wissen, Austausch und Vernetzung.

Komm vorbei!

Das MSB trifft sich während der Schul­zeit im Regel­fall immer abwechselnd Montags und Donnerstags ab 18:30 Uhr im Münchner Haus der Schüler*innen. Wir freuen uns immer, neue Gesichter zu sehen!

Die nächsten Termine:
Mo. 20.06.
Do. 30.06.
Mo. 04.07.

Mo & Do 18:30 Uhr
Münchner Haus der Schüler*innen
Brienner Straße 59

Zur Anfahrt

Partner*innen des MSB

Kreisjugendring München-Land

Kreisjugendring München-Stadt

Stadt SchülerInnen Vertretung

Bezirks Jugendring Oberbayern

Bezirksschüler­sprecher*innen

Gymnasien Oberbayern West

Münchner Haus der Schüler*innen